Archiv

Artikel Tagged ‘IC’

Reisen in der 1. Klasse der Deutschen Bahn

22. Dezember 2012 Keine Kommentare
ICE by flickr Diorama Sky Reisen in der 1. Klasse der Deutschen Bahn

cc by flickr / Diorama Sky

Mit der Deutschen Bahn reisen täglich viele Menschen von einem Ort zum anderen. Wer ein Ticket für seine Fahrt mit der Bahn bucht, hat die Möglichkeit in der 1. oder 2. Klasse zu reisen. Die Tickets für die erste Klasse kosten etwas 30-50€ mehr als ein Ticket für die 2. Klasse. Aufgrund des Preisunterschiedes stellt sich die Frage, ob es sich wirklich lohnt ein Ticket für die erste Klasse zu buchen oder per Versandhandel zu bestellen.

Vorteile 1. Klasse

In der 1. Klasse ist der Reisekomfort wesentlich höher, da der Reisende ungestörter ist. Die Abteile in der 1. Klasse sind meistens so leer, sodass eine Sitzplatzreservierung nicht nötig ist, weil immer ein passender Platz zur Verfügung steht. Hinzu kommt, dass man bei einem Platz in der ersten Klasse mehr Beinfreiheit genießt und bequemere Sitze den Reisekomfort optimieren. Des Weiteren hat der Reisende jederzeit einen Ansprechpartner, wenn er Fragen bezüglich seiner Fahrt hat, oder Speisen und Getränke zu sich nehmen möchte. Die erste Klasse der Deutschen Bahn stellt dem Reisenden Zeitschriften zur Verfügung, um die Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Bahnabteile der ersten Klasse immer sauber und gepflegt sind. Eine Reise in der 1. Klasse ist somit insgesamt bezüglich des Reisekomforts lohnenswert.

Reisen mit der Deutschen Bahn allgemein

Die Deutsche Bahn bietet den Reisenden der 1. Klasse zwar einen angenehmen Reisekomfort, dennoch müssen auch die Nachteile, dieser Art zu Reisen betrachtet werden. Jeder Reisende muss Verspätungen einplanen, welche gerade bei Fahrten mit dem IC, ICE und EC stark frequentiert vorkommen. Des Weiteren steigen die Preise der Bahn stetig an, sodass mittlerweile andere Fortbewegungsmittel, preiswerter sind, als eine Reise mit der Bahn.

Deutsche Bahn: Doppelstockwagen auch bald im Fernverkehr

29. Dezember 2010 Keine Kommentare
Doppelstockwagen by flickr kaffeeeinstein1 Deutsche Bahn: Doppelstockwagen auch bald im Fernverkehr

cc by flickr/ kaffeeeinstein

Wir alle kennen die roten doppelstöckigen Züge, die im Nahverkehr eingesetzt werden. In letzter Zeit hat die Bahn nach einer Alternative zu den alternden ICs gesucht und ist dabei auf eben diese Doppelstockwagen gestoßen.

Ab Ende 2013 sollen sie dann auch im Fernverkehr eingesetzt werden und auf drei Linien mit 27 Zügen die ICs ersetzen. Dafür müssen sie natürlich auch schneller fahren. Momentan liegt ihre erlaubte Höchstgeschwindigkeit bei 160 Kilometer pro Stunde.

Beim Eisenbahnbundesamt wird daher aktuell die Zulassung auf den Weg gebracht, dass die Doppelstockwagen bald maximal 190 Kilometer pro Stunde fahren dürfen. Wenn alles gut geht, werden wir also bald noch häufiger in diesen Zügen Platz nehmen.