Archiv

Artikel Tagged ‘Fahrplan’

Deutsche Bahn: E-Mails informieren über Verspätungen

1. März 2012 Keine Kommentare
Bahnhof Frankfurt by flickr onnola Deutsche Bahn: E Mails informieren über Verspätungen

cc by flickr/ onnola

Die Verspätungen und Störungen bei der Deutschen Bahn sind ein Dauerthema. Die Bahn hat nun einen neuen Service gestartet, der einen genau in diesem Bereich besser informieren soll. Bahnkunden erhalten seit der vergangenen Woche eine E-Mail, die über Verspätungen informiert.

Genauer gesagt, gilt dieser Service für alle Bahnkunden, die auf der Website im Bereich „Meine Bahn“ registriert sind und darüber eine Fahrkarte für den Fernverkehr erworben haben. Verspätet sich der entsprechende Zug um mehr als zehn Minuten, so wird man darüber per E-Mail informiert.

Dies soll den Kunden die Möglichkeit geben, flexibler und entspannter auf Verspätungen reagieren zu können. Verbraucherschützer lobten diesen Schritt. Natürlich sei es besser, die Züge würden gar nicht zu spät kommen, trotzdem sei es ein feiner Zug.

Deutsche Bahn: 2011 pünktlicher

19. Januar 2012 Keine Kommentare
ICE by flickr kaffeeeinstein2 Deutsche Bahn: 2011 pünktlicher

cc by flickr/ kaffeeeinstein

Das Meckern über die Pünktlichkeit der Deutschen Bahn hat sich hierzulande ja schon fast zu einer Art Volkssport entwickelt, bei dem sogar gerne der eine oder andere mitredet, der nur selten oder gar nicht Zug fährt. In Sachen Pünktlichkeit konnte das Unternehmen nun jedoch mit guten Nachrichten aufwarten: 2011 konnte die Bahn die Pünktlichkeit steigern.

Kamen 2010 72,4 Prozent aller Fernzüge rechtzeitig, so waren es 2011 80 Prozent. Das bedeutet, dass jeder fünfte Fernzug sechs Minuten oder mehr verspätet war. Was unter sechs Minuten liegt wird von der Bahn als pünktlich gewertet. Die Züge im Nahverkehr erreichten im vergangenen Jahr laut dem Unternehmen zu 93,2 Prozent die Stationen rechtzeitig.

Besonders das bisher ausbleibende Winterchaos dürfte der Bahn bei dieser guten Statistik geholfen haben. So konnte man sich in Sachen Pünktlichkeit im Dezember 2011 im Fernverkehr im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 76,6 Prozent auf 84,5 Prozent verbessern. Im Nahverkehr stieg die Quote von 91,6 Prozent auf 94 Prozent an.

Smartphone Apps der Deutschen Bahn: DB Navigator und DB Tickets

12. Januar 2012 Keine Kommentare

Die App DB Navigator ist so manch einem, der häufig mit der Bahn fährt mit Sicherheit bekannt, wenn nicht sogar schon Pflicht. Gut 250.000 Haltestellen von ICE, S-Bahn, Straßenbahn und Bus werden hier samt Fahrplan angezeigt. Die App wurde nun von der Deutschen Bahn aktualisiert und durch die separate Fahrkarten-Applikation DB Tickets sinnvoll ergänzt.

Die neue Version des DB Navigators richtet die Suche nach der besten Verbindung an der aktuellen Verkehrslage aus. Außerdem werden Fußwege auf der Karte besser dargestellt. Hat man auch die neue kostenlose App DB Tickets auf sein Handy geladen, dann lassen sich direkt nach der Verbindungssuche auch Fahrkarten buchen. Diese sind jederzeit auf dem Handy abrufbar.

Angeboten werden Die Handytickets für fast alle Verbindungen der Deutschen Bahn ab 51 Kilometer, sowohl Spar- als auch Normalpreise samt Bahncard für bis zu fünf Personen. Ein entsprechendes Benutzerkonto bei der Deutschen Bahn ist dazu natürlich erforderlich.

Deutsche Bahn: Probleme mit Siemens – Erst 2015 nach London

26. Dezember 2011 Keine Kommentare
ICE by flickr mattbuck4950 Deutsche Bahn: Probleme mit Siemens – Erst 2015 nach London

cc by flickr/ mattbuck4950

Die Deutsche Bahn hat erneut Probleme mit ihrem Zulieferer Siemens. Vor einigen Wochen teilte der Konzern der Bahn mit, dass man 16 Hochgeschwindigkeitszüge der Baureihe 407, auch als ICE 3 bekannt, nicht rechtzeitig zu diesem Winter ausliefern könne. Nun scheitert an Siemens offenbar auch die geplante Zugverbindung nach London.

Die ICE 3 sollten zum Teil bereits in den aktuellen Winterfahrplan integriert werden um einige Lücken der vergangenen Jahre zu stopfen. Dies ist nun nicht möglich. Siemens musste den Zeitplan um gut ein Jahr verschieben.

Dies gilt auch für die Züge, die eventuell bereits zu den Olympischen Spielen 2012 von Köln und Frankfurt nach London fahren sollten. Noch vor einigen Wochen konnte die Bahn in diese Richtung weitere Erfolge vermelden. Man wollte die Strecke bis spätestens Ende 2013 regulär anbieten. Nun der herbe Rückschlag: Aufgrund von Lieferschwierigkeiten bei Siemens verschiebt sich der Start der London-Verbindung um ganze zwei Jahre. Momentan spricht man von Ende 2015… Sowohl die Deutsche Bahn als auch Verkehrsminister Peter Ramsauer zeigten sich darüber enttäuscht.

Pendler bekommen ab Dezember zusätzliche ICE

3. November 2011 Keine Kommentare
ICE by flickr dmytrok Pendler bekommen ab Dezember zusätzliche ICE

cc by flickr/ dmytrok

Wer regelmäßig besonders um das Wochenende herum pendeln muss, ob nun privat oder beruflich, kann ein Lied von überfüllten Zügen singen, in die man sich manchmal gerade so hineinquetschen kann und wo man nach einem harten Arbeitstag manchmal auf dem Gang stehen oder eben am Boden sitzen muss. Die Deutsche Bahn hat nach etlichen Beschwerden endlich reagiert und kündigt zusätzliche Züge an!

Mit dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2011 sollen freitags und sonntags auf den Strecken zwischen Frankfurt am Main, Berlin und Hamburg mehr ICE fahren. Pro Ziel handelt es sich dabei um einen extra Zug. Ob man damit alleine der großen Nachfrage gerecht werden kann?

Zudem gibt es ab diesem Zeitpunkt zwei zusätzliche Verbindungen zwischen Berlin und München, in der Früh in Richtung Bayern und nachmittags wieder zurück. Die Städte Gießen, Friedberg und Marburg in Hessen werden direkt montags und samstags mit dem Intercity zu erreichen sein. Pendler nach Cottbus können sich über eine 20 Minuten schnellere Verbindung freuen.