Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Fernverkehr’

Unbesorgt die Reiseplanung beginnen mit einer guten Reiseversicherung

2. Oktober 2011 Keine Kommentare
maha online 300x255 Unbesorgt die Reiseplanung beginnen mit einer guten Reiseversicherung

cc by flickr/ maha-online

Urlaub, die schönste Zeit des Jahres – egal ob man seine Reise mit der Deutschen Bahn, dem eigenen Auto, oder einem Flugzeug unternimmt. Um diese Zeit sorgenfrei starten und erleben zu können, gibt es die Möglichkeit Reiseversicherungen abzuschließen. Versicherungen, die den Urlaub unbeschwerter machen können sind: Reiserücktritts-, Reisegepäck-, Reiseabbruch- und Auslandskrankenversicherung.

Mit der Reiserücktrittsversicherung lässt sich eine gebuchte Reise absichern, falls etwas Schwerwiegendes, wie eine Krankheit oder ein Unfall, dazwischen kommt. So lassen sich die anfallenden Stornokosten gering halten. Die Rücktrittsversicherung kann mit oder ohne Selbstbehalt abgeschlossen werden. Mit Selbstbeteiligung gehen 20 Prozent der Stornogebühren zu Lasten der Reisenden. Je nach Höhe der Reisekosten, kann sich der Abschluss ohne Selbstbehalt lohnen.

Die Reisegepäckversicherung hilft dabei, wenn das Reisegepäck verloren geht, beschädigt oder gestohlen wird. Versichert werden Gepäckinhalte des privaten Bedarfs, in Höhe des aktuellen Zeitwertes. Je nach Versicherung und Angebot, sind Selbstbeteiligungen in geringer Höhe vorgesehen.

Eine Reiseabbruchversicherung tritt ein, wenn die Reise durch unvorhersehbare, schwerwiegende Ereignisse nicht fortgesetzt werden kann. Diese Versicherung trägt die zusätzlichen Kosten, die für Umbuchung der nicht geplanten Heimreise entstehen. Erstattet werden auch anteilige Reisekosten für nicht genutzte Reiseleistungen.

Bei Urlaub im Ausland deckt die gesetzliche Krankenversicherung ärztliche Behandlungen nur teilweise ab. Damit keine zusätzlichen Kosten entstehen, die je nach Reiseland und erforderlicher Behandlung, unterschiedlich hoch ausfallen können, lohnt es sich eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Meist ist hier auch ein eventueller Rücktransport beinhaltet bzw. abschließbar.

Pakete, die ein Teil der Reiseversicherungen oder auch alle enthalten, werden ebenfalls angeboten. Es kann sich durchaus auch lohnen die Versicherungen, einzeln oder im Paket, ganzjährig abzuschließen für mehrere Urlaubsreisen im Jahr. Des Weiteren werden spezielle Paket- und Kombiangebote von Reiseversicherungen für Reisen innerhalb Deutschlands angeboten.

Je nach Bedarf, Reisehäufigkeit und -zielen besteht die Möglichkeit sich individuelle Reiseversicherungen bzw. -pakete zusammen zu stellen. Online ist es möglich Versicherungsvergleiche zum Thema Reiseversicherungen zu nutzen, um sich ein Bild darüber zu machen, welche Versicherung- und Tarifangebote am besten passen und die günstigsten sind.

Mehr Konkurrenz für Deutsche Bahn: MSM will von Köln nach Berlin und Hamburg fahren

8. September 2011 Keine Kommentare
ICE by flickr Jorge Lascar Mehr Konkurrenz für Deutsche Bahn: MSM will von Köln nach Berlin und Hamburg fahren

cc by flickr/ Jorge Lascar

Die Konkurrenz der Deutschen Bahn wird immer stärker. Inzwischen gibt es etliche Privatunternehmen, die Strecken der Deutschen Bahn zu deutlich günstigeren Preisen anbieten. Ähnlich soll dies ab Ende 2012 auch auf den Strecken von Köln nach Hamburg bzw. Berlin geschehen.

Die Kölner MSM Gruppe hat angekündigt spätestens Ende nächsten Jahres Berlin, Hamburg und Köln durch eine neue Fernlinie zu verbinden. Diese soll Intercity-Niveau haben und deutlich günstiger als die Deutsche Bahn sein. Viereinhalb Stunden wird die Fahrt von Köln nach Berlin dauern, also nur ein bisschen länger als die Deutsche Bahn.

Dreimal täglich will man Hin- und Rückfahrten anbieten. Der Zug wird dabei in Hannover geteilt, wobei der eine Teil nach Berlin und der andere nach Hamburg weiterfährt. Die Halte wären Düsseldorf, Duisburg, Essen, Bochum, Dortmund sowie Berlin-Spandau und Berlin-Zoologischer Garten. Nach Hamburg will MSM nach Hannover noch in Celle und Lüneburg Stopp machen. Auch der private Betreiber HKX hat übrigens Medienangaben zufolge Interesse für die Strecke bekundet.

Schnellzug Thalys: Ab August mehr Zielorte in Deutschland

7. Juli 2011 Keine Kommentare
Thalys Schnellzug by wikimedia Bart Schnellzug Thalys: Ab August mehr Zielorte in Deutschland

cc by wikimedia/ Bart

Wer von Köln nach Paris fahren wollte konnte bereits bisher den Schnellzug Thalys wählen. Dieser pendelte bisher fünfmal am Tag zwischen den beiden Städten hin und her. Ab August wird er auch noch andere Städte in Deutschland anfahren.

Der europäische Hochgeschwindigkeitszug basiert auf der Technik des französischen TGV. Ab dem 29. August wird er täglich auch in Düsseldorf, Duisburg und Essen halten. Um 5:12 Uhr startet der Zug in Essen nach Paris. Für diese Strecke wird der Thalys 4 Stunden und 47 Minuten brauchen.

Abends um 18:01 Uhr geht es wieder von Paris über Brüssel, Lüttich, Aachen und Köln zurück nach Essen. Dies bietet Deutschen natürlich noch mehr Gelegenheit schnell in Paris oder auch in Brüssel zu sein. Von Köln nach Paris benötigte der Thalys übrigens bisher 3 Stunden und 14 Minuten.

Online-Navi für Bahnreisende – Licht ins Dunkel bei Verspätungen?

23. Juni 2011 1 Kommentar
Bahnhof by fotopedia ReclaBox Online Navi für Bahnreisende – Licht ins Dunkel bei Verspätungen?

cc by fotopedia/ ReclaBox

Die typischen Verspätungen und Ausfälle bei der Deutschen Bahn nehmen für manch einen ja fast schon legendäre Züge an. Die Bahn möchte nun das Chaos bei Störungen und Co. ein wenig lichten und bietet Reisenden ab sofort eine Art Online-Navigationsgerät an.

Beispielsweise mit einem Smartphone kann man über die Homepage der Bahn Fahrplanänderungen, Störungen und Verspätungen abfragen und sich vor allem Alternativen dazu anzeigen lassen. Laut der Bahn soll dies ungefähr so wie bei einem Navi im Auto funktionieren.

Die Alternativ-Verbindungen würden auf Basis der aktuellen Streckenlage berechnet und sollen so Kunden helfen Zeit einzusparen und sich schneller zurecht zu finden. Aktuell erhält man online nur Auskünfte zu den Zügen der Deutschen Bahn. Andere Bahnunternehmen und der öffentliche Nahverkehr sind in Planung und sollen so schnell wie möglich folgen.

Deutsche Bahn: Schlappe vor Gericht gegen DeinBus

21. April 2011 Keine Kommentare
DeinBus Quelle. deinbus de Deutsche Bahn: Schlappe vor Gericht gegen DeinBus

Quelle: deinbus.de

Vor einiger Zeit hatten wir an dieser Stelle schon einmal über die Klage der Deutschen Bahn gegen das vermeintliche Konkurrenzunternehmen DeinBus berichtet (…mehr Infos auch im DeinBus Blog) Immer mehr Anbieter von Fernreisebussen haben den Markt für sich entdeckt und nun fürchtet die Deutsche Bahn natürlich den Verlust von Kunden.

Daher berief sie sich auf das Personenbeförderungsgesetz aus dem Jahr 1931, das Strenge Voraussetzungen für Busfahrten im Fernverkehr vorsieht. DeinBus bietet als eine Art Mirfahrzentrale günstige Busreisen an, die nur bei entsprechender Nachfrage zustande kommen. Die Bahn sah darin einen unliebsamen Konkurrenten.

Die Richter des Landgerichts Frankfurt sahen jedoch die Voraussetzungen für einen Linienbetrieb bei DeinBus nicht erfüllt und wiesen damit die Sammelklage der Deutschen Bahn ab. DeinBus hat nun angekündigt sein Netz weiter ausbauen zu wollen. Die Bahn wartet auf die schriftliche Urteilsbegründung und will dann prüfen, ob man in Berufung geht.