Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Bahnreisen’

App DB Navigator jetzt auch für iPad

18. Februar 2011 Keine Kommentare
iPad by fotopedia John.Karakatsanis App DB Navigator jetzt auch für iPad

cc by fotopedia/ John.Karakatsanis

Schon lange nutzen viele um den Alltag zu erleichtern die kleinen Helferlein namens Apps. Für das iPhone gibt es hier bereits seit einiger Zeit den DB Navigator. Mit ihm ist das Suchen von Verbindungen und Fahrplänen mobil kinderleicht. Nun gibt es die App DB Navigator auch für das iPad.

Per W-LAN wird einfach der aktuelle Standort des Users ermittelt, man muss nur noch den gewünschten Zielort eingeben und erhält alle nächsten verfügbaren Bahnverbindungen. Auch der Weg zum nächsten Bahnhof wird via Listenansicht und Google.Map erklärt.

Im Gegensatz zur Website der Bahn können User hier auch die häufigsten Verbindungen als Favoriten speichern. Die Informationen zu den Verbindungen sind umfassend und fährt man innerhalb der nächsten zwei Stunden werden zusätzlich Verspätungen angezeigt.

Natürlich kann man auch Tickets direkt kaufen, doch hier zeigt sich einer der wenigen Nachteile. Man tut dies über die Homepage der Bahn und wer sein Onlineticket via Kreditkarte kauft, muss sich das Ticket immer noch ausdrucken. Es auf dem iPad vorzuzeigen reicht nicht aus.

Paris zu zweit für 69 Euro – Das Valentinsangebot der Bahn

6. Februar 2011 Keine Kommentare

Bildschirmfoto 2011 02 06 um 21.34.43 300x232 Paris zu zweit für 69 Euro   Das Valentinsangebot der BahnEine Reise in die Stadt der Liebe – was könnte es romantischeres geben? Reisen Sie zu zweit für 69,- Euro in der 2. Klasse und für 99,- Euro in der 1. Klasse nach Paris. Buchen Sie Ihr Paris-Spezial-Ticket ab sofort bis zum 14. Februar 2011 und reisen Sie zwischen dem 12. Februar bis 14. März 2011, beispielsweise in eine Paris Ferienwohnung. Nur für kurze Zeit: Das Aktionsangebot im Hochgeschwindigkeitsverkehr!

….so teilte es uns soeben die Bahn per Newsletter mit. Klingt gut – Machen wir!

Deutsche Bahn wappnet sich für Ski-WM in Garmisch-Partenkirchen

28. Januar 2011 Keine Kommentare
Ski by flickr species snob Deutsche Bahn wappnet sich für Ski WM in Garmisch Partenkirchen

cc by flickr/ species_snob

Vom 8. bis zum 20. Februar findet in Garmisch-Partenkrichen die Ski-Weltmeisterschaft statt. In diesem Zusammenhang wird natürlich mit einem großen Menschenansturm gerechnet.. Der Veranstalter rechnet mit 15.500 Besuchern am Tag, davon 9.000 aus dem Ausland. Da es auf den Straßen so schnell zu Staus kommen kann, rät man zur Nutzung der Bahn.

Diese rüstet sich momentan auf den Ansturm. 4.000 zusätzliche Passagiere jeden Tag erwartet man. 88 Sonderzüge, also vier für jeden Tag sollen hier ausreichen. Zwei starten täglich vom Münchner Hauptbahnhof, je einer fährt von Innsbruck und Reutte. Die normalen Züge werden um bis zu zwei Waggons verstärkt.

Sollte noch mehr Andrang sein, hat man zudem Reservezüge bereitgestellt. Na, hoffen wir, dass es ausreicht. Mit der Bahn fahren macht in dieser Zeit auf jeden Fall mehr Sinn als mit dem Auto, zumal man mit dem WM-Ticket am Stichtag die Züge und S-Bahnen umsonst benutzen kann.

Günstig zum Skifahren oder Frühstücken auf die Zugspitze

18. Januar 2011 Keine Kommentare
Zugspitze by flickr Bernd Brägelmann Günstig zum Skifahren oder Frühstücken auf die Zugspitze

cc by flickr/ Bernd Brägelmann

Die Zugspitze ist als höchster Berg Deutschlands natürlich eine große Attraktion für Touristen und dabei auch noch ein beliebtes Skigebiet. In diesen Wochen zieht es etliche Schnee-Liebhaber wieder auf die Zugspitze. Wer ganz bequem und ohne Stau dort ankommen möchte, sollte auf die günstigen Special-Angebote der Bahn achten.

Zum Beispiel nutzt man den Garmischer Ski-Express. Dieser fährt bis zum 3. April vom Hauptbahnhof München direkt zur Hausbergbahn im Skigebiet Garmisch-Classic. Das Kombi-Ticket beinhaltet neben der Hin- und Rückfahrt auch den Skipass, der bequem gleich im Zug ausgegeben wird, und kostet gerade einmal 39 Euro für Erwachsene. Wer direkt auf der Zugspitze fahren möchte, zahlt 45 Euro.

Für Frühaufsteher mit einem Hang zu Romantik haben wir noch einen besonderen Tipp: Jeden Sonntag um 7 Uhr und um 7.10 Uhr startet die Eibsee-Seilbahn mit einem speziellen Angebot. Man zahlt 46 Euro und wird auf fast 3.000 Meter Höhe gebracht, wo man dann bei aufgehender Sonne und einem spektakulären Ausblick ein exklusives Frühstücks-Buffet genießt.

Neben dem Ski-Express und dem Angebot „Morgenglühen“ gibt es noch viele andere Sonderangebote der Bayerischen Zugspitzbahn.

15,00 Euro bei der Urlaubsbuchung mit Gutschein sparen

7. Januar 2011 Keine Kommentare

Weihnachtszeit ist Urlaubszeit! Nicht nur weil die Schüler, ebenso wie viele Arbeiter und Angestellte, frei haben – sondern viele Leute einfach gerne über Silvester oder kurz nach dem ganzen Weihnachtsstress sich auf die Piste begeben, um im weißen Pulverschnee ihren Spaß zu haben. Immerhin müssen ja die neuen Carving-Ski, die unter dem Weihnachtsbaum gelegen sind, eingefahren werden. Vor allem Österreichs Skigebiete sind immer eine Reise wert. Egal ob nach Schladming, Kitzbühel, Flachau, aufs Kitzsteinhorn oder aufs Dreiländereck – mit Weg.de und dem Urlaubsgutschein kann es nur eine fantastische Reise mit viel Erholung und einer sensationellen Gaudi werden.

Doch auch in Italien, der Schweiz und selbstverständlich auch in Deutschland gibt es wunderschöne Skigebiete, die die Massen zum Jahreswechsel magisch anziehen werden. Vielleicht liegt ja der eine oder andere Reisegutschein von weg.de unter dem Christbaum. Für die Leute, die allerdings keine Ski- oder Snowboarder sind, gibt es noch viele andere Möglichkeiten der Kälte zu entfliehen, und sich in den sonnigen Süden abzusetzen. Spanien, Tunesien, Ägypten oder auch die Türkei sind mit ihren unschlagbaren Pauschalangeboten stets sehr zu empfehlen. Mit knapp 20 Grad und viel Sonne lässt es sich eben besser aushalten als mit klirrender Kälte. Auch hierfür ist der >weg.de Gutschein ein tolles Weihnachtsgeschenk, immerhin gibt es mit dem Reisegutschein satte 15 Euro Rabatt.