Archiv

Archiv für September, 2012

Mit der Bahn fahren – für Auto-Fans ein Graus

4. September 2012 1 Kommentar
ICE by flickr Diorama Sky Mit der Bahn fahren – für Auto Fans ein Graus

cc by flickr / Diorama Sky

Mit der Bahn fahren schont die Umwelt – dies ist allgemein bekannt. Dennoch fällt es vielen Menschen schwer aus ihrem geliebten Auto auszusteigen und die Bahn zu nehmen. Ein Kompromiss ist hier nur schwer zu finden – aber möglich.

Die Faszination des Autofahrens

Für einige ist der Weg zur Arbeit mit dem Auto nicht unbedingt ein Laster, sondern eine zusätzliche Möglichkeit sein Hobby auszuleben. Denn für diese Personen ist das Autofahren eine freudige Beschäftigung. Auch in der Freizeit legen sie größere Strecken zurück – zum Teil rein aus Spaß. Häufige Gründe sind jedoch die Fahrt in den Urlaub oder zu Freunden und Bekannten.
In diesen drei Fällen – der Weg zur Arbeit, in den Urlaub oder zu Freunden – könnte durchaus ebenfalls die Bahn genutzt werden. Auto-Fans lassen sich hierbei jedoch schlagfertige Argumente einfallen, die dagegen sprechen. Die Fahrt mit dem eigenen Auto verschafft ihnen Unabhängigkeit und ermöglicht die Mitnahme von mehreren Gepäckstücken, die nicht alleine ein- bzw. ausgeladen werden müssen. Bei der Fahrt mit der Bahn kommen hierbei einige Probleme auf einen zu, denn hier hilft keiner bei der Beförderung des Gepäcks. Beim mehrmaligen Umsteigen auf der Strecke, muss im Vorwege genauestens geplant werden, was mitgenommen wird.

Der Kompromiss: Autozug

Vor allem Fahrten in den Urlaub sind sinnvoll mit dem Auto zu bewältigen. Aufgrund des guten Willens die Umwelt zu schonen, lassen sich einige Autobegeisterte auf einen Kompromiss ein und bewältigen ein Teil der Strecke mit dem Autozug. Hierbei ist es möglich das eigene Auto als Laderaum zu nutzen sowie das Hobby gerne Auto zu fahren auszuleben. Des Weiteren werden so mehrere Kilometer zurückgelegt, ohne das Fahrzeug umweltbelastend zu bewegen.
Das Auto wird auf den erwähnten Autozug gefahren und befestigt. Anschließend kann das Fahrzeug verlassen und im Personenabteil Platz genommen werden. Zum Teil ist somit eine lange Fahrt viel angenehmer, denn in der Bahn wird es ermöglicht zwischendurch aufzustehen und umherzulaufen, auf Toilette zu gehen und alle Reisende können sich gemeinsam beschäftigen. Bei der Fahrt mit dem Auto ist es zudem teilweise nicht möglich lange Strecken in einem Stück zurück zu legen, da die Fahrer von Zeit zu Zeit müde werden und eine Pause eingelegt werden muss. Noch ein weiterer Grund mit der Bahn zu fahren.